Im Stadtmuseum dreht sich am 17.11. alles um die Festung

Das um 1740 entstandene und 16 Quadratmeter große, aufwändig restaurierte Festungsmodell ist das Herzstück des Landauer Stadtmuseums. Eine Medienstation ermöglicht es den Besucherinnen und Besucherinnen u.a. zu erfahren, wie die Wasserverteidigung der Festung funktionierte: Auf Knopfdruck fließt virtuell Wasser durch die Kanäle des Modells und auch der Landauer Stadtbrand 1689 kann so simuliert werden.

Am Sonntag, dem 17. November, wird Christine Thelen um 11:30 Uhr und um 14:30 Uhr Führungen am historischen Festungsmodell anbieten. Für die kleinen Besucherinnen und Besucher gibt es eine Kinder-Rally.0419_001

Auch wird das vor kurzem vorgestellte Buch „Geschichte der Festung Landau“ von Harald Bruckert präsentiert und zum Verkauf angeboten. Der Historiker zeichnet in seiner reich bebilderten Publikation die wechselvolle Geschichte der Landauer Festung im Laufe der Jahrhunderte nach. Geschenktipp nicht nur für Weihnachten!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *