Tag des offenen Denkmals 2011 – Landau souterrain – „UnterStadt“

Am 11.09.2011 findet der alljährliche europaweite Tag des offenen Denkmals statt. Der Festungsbauverein ist mit dabei und bietet mit dem THW gemeinsam einem ausgewählten Publikum sogar eine Begehung der sonst nicht zugänglichen Minengänge des Werks 41 im Goethe- und Savoyenpark an. Die Rheinpfalz und Antenne Landau verlosen exklusiv die Begehung für jeweils 15 Personen.

Landauer Programmpunkte mit Öffnungszeiten

 

Thema 1:“ Romantik, Realismus, Revolution – Das 19. Jahrhundert“

Das 19. Jahrhundert aus 3 Perspektiven: Ein Architekt, ein Historiker und ein Stadtführer beleuchten jeweils aus Ihrer Sicht das Jahrhundert der Revolte und Rebellion, Auswanderung und der Repression der späten Industrialisierung und der Globalisierung der Konsumgüter, der Freiheit in der neuen Welt und der verfassungsverbrieften Freiheit neu entstehender Nationalstaaten in der alten Welt. Jeweils von ganz außen bis ganz hinein ins damals beschauliche Landau.

Welche Auswirkungen hatten das Welt-geschehen auf Landau? Und viel wichtiger:

Welche Auswirkungen hatte das Geschehen in Landau auf die Welt?

Stadtführungen

11.00 Uhr: Dr. Axel Bader, Historiker: „Landau

und die Pfalz im 19. Jahrhundert“

14.00 Uhr: Manfred Ullemeyer, Stadtführer:

„Landau, Rebellen, Revoluzzer,

Demokraten“

16.00 Uhr: Jörg Seitz, Denkmalpfleger und

Architekt: „Landau öffnet sich der

Welt: ……“

jeweils ab Rathaus, Marktstr. 50

 

Marienkirche (100 Jahre)

Geöffnet: 9:00 -19:00 Uhr / 16.30 Uhr erstes Konzert auf der renovierten

siehe Programm Seite 6

 

Kramstraße 25 – Baufortschritt

Führungen: 14.30 Uhr und 16.00 Uhr durch Sonja Behrens, siehe Programmheft Seite 67

 

Thema 2:„Landau souterrain – UnterStadt“ Kellersystem Wollmesheimer Höhe: Wollmesheimer Höhe 2 „Ehem. Bierkeller“Geöffnet: 10:00 bis 13:00 Uhr,Führungen durch Rolf BachWollmesheimer Höhe 5 „Ehem. Bierkeller“Geöffnet: 10:00 bis 13:00 Uhr,

Führungen durch Familie Lang

Wollmesheimer Höhe 43 „Ehem. Eiskeller“

Geöffnet: 10:00 bis 13:00 Uhr,

Führungen durch Rudi Gramling

Savoyenpark / Goethepark

Unterirdische Minengänge“

Exklusive Führung für die Gewinner der Rheinpfalz-/Antenne Landauverlosungen

Veranstaltet vom THW- Landau und dem Festungsverein

 

Schlachthofstraße 14 -18

ehem. Steinerscher Keller“

Geöffnet: 11:00 bis 16:00 Uhr

Führungen durch Thorsten Arnold

 

Dagoberthof „Festungsgangsystem“

Führungen:13:30 und 15:15 Uhr

durch Festungsbauverein und Archimedes

unter Leitung von Thorsten Holch

 

Bürgerhaus „Engel Apotheke“

Doppelgeschossige Kelleranlage

Bürgerhaus Stiftsplatz

Geöffnet: 13:00 bis 17:00 Uhr,

Führungen durch Martin Rieger

 

(Wichtige Teilnahmebedingung für die exklusive Führung: Alle Interessente/Bewerber erhalten unabhängig davon, ob sie ausgelost werden oder nicht, eine Informationsmail des Vereins. Diese kann jederzeit durch Rückantwort abbestellt und ihre Adresse gelöscht werden. Wir werden Ihre Mailadresse niemals Dritten zur Verfügung stellen. Mit Abgabe Ihrer Bewerbung stimmen Sie dem Erhalt dieser Infomail zu.)

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Außenwerke, Cornichon, Minengalerie, Pressemitteilung, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Antworten auf Tag des offenen Denkmals 2011 – Landau souterrain – „UnterStadt“

  1. Christine Magin sagt:

    Bieten Sie die Führung der Minengänge Savoyenpark/Goethepark nur für die Verlosung an oder auch zusätzlich für private Gruppen. Wenn dies der Fall ist, wieviele Personen können daran teilnehmen und wie hoch sind die Kosten.
    Danke für die Beantwortung.

    • Jörg Seitz sagt:

      Hallo Fr. Magin,

      klar geht das. Schreiben Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten und ein paar Infos an festungsbauverein[@]gmx.de und wir melden uns bei Ihnen.

      Gruß, Ihr FBV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *