Meinungen zur Lunette 38

Meinungen zur Lunette 38 aus dem Rheinpfalz-Sommercafé vom 22.7. und 25.7.2014, je ein Leserbrief vom 24.7.2014, 5.8.2014 und 13.8.2014 sowie zwei Meinungen im Wochenspiegel am 2.8.2014:
Rheinpfalz Leserbrief zur Lunette 38 vom 13.8.2014

Thomas Schleuning, Frank Krämer und Max Ingenthron im Rheinpfalz Sommercafé
Rheinpfalz Sommercafe Meinungen zur Lunette 38 Meinungen im Wochenspiegel vom 2.8.2014Leserbrief zur Lunette 38 vom 5.8.2014

Dieser Beitrag wurde unter Festungsbau, Lunette 38, Presseschau abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Meinungen zur Lunette 38

  1. Kurt Mellein sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe den Artikel der Rheinpfalz zu Lünette 38 gelesen, ebenso die Aussagen von Herrn Schlimmer im Erzählcafe zum gleichen Thema.
    Um ganz ehrlich zu sein ich bin schon verwundert, wie ein Stadtoberhaupt mit den „Schätzen“ der Vergangenheit in seiner Stadt umgeht. Noch mehr hat mich verwundert, daß der zuständige Baudirektor Kulturerbe in die gleiche Kerbe schlägt, sollte er doch m.E. genau umgekehrt agieren, nämlich Kulturgut schützen. Die Aussagen von Herrn Schlimmer zu Verschuldung und Abwägung von Interessen, sorry das ist klassisches Politikergeschwätz. Weiter frage ich mich was denn der Festungsbauverein unternimmt Lünette 38 zu retten. Da sollte doch mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln für den Erhalt gekämpft werden. Ich werde nächste Woche en einer der Führungen teilnehmen um mir ein Bild von den beiden Bauwerken Lünette 38 und 41 zu machen.
    Das was ich bisher gesehen habe lässt den Schluss zu, dass beide Bauwerke auch unseren Kindern erhalten werden sollten und dafür muss mehr getan werden wie bisher.

    Mit freundlichen Grüßen
    Kurt Mellein

  2. Norbert Wadle sagt:

    Aktivitäten um den Erhalt , weitere Erschließung und Schutz der Festung Landau sind sehr verdienstvoll und bedürfen jeder , vonehmlich politischer Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *