Landaus „Unterwelt“ – Ab sofort wieder jeden Samstag Führungen in den Festungsgängen der Lunette 41

Fuehrung_Aussenanlage-Lunette41Rund 1.000 Gäste durfte der Festungsbauverein Landau im vergangenen Jahr im Rahmen seiner Führungen durch die Lunette 41 begrüßen. Dieses seit Beginn des Projekts ungebrochen hohe Interesse ist Motivation genug für die verantwortlichen Vereinsmitglieder, auch in diesem Jahr den Bürgern und Gästen der Stadt Landau die Besichtigung der unterirdischen Gänge im Savoyenpark zu ermöglichen. Am konkreten Beispiel dieses Festungswerks können so die historischen Hintergründe der Vaubanschen Bauwerke in ihrer Gesamtheit erläutert und auch dem Laien verständlich gemacht werden.

Ab April werden auch die ehrenamtlichen Mitglieder und Helfer des Baustellen-Teams im Festungsbauverein wieder an der Lunette zugange sein, um einen Teil dieses faszinierenden Landauer Festungssystems für die Öffentlichkeit erlebbar zu machen.

Die Führungen finden immer samstags statt, geleitet von fachkundigen Landauer Stadtführern und Vereinsmitgliedern. Beginn ist jeweils um 14 Uhr, Treffpunkt am Brunnen vor dem Französischen Tor auf dem Obertorplatz. Nach einer Einführung zur Festungsgeschichte folgen ein kurzer Spaziergang zum Savoyenpark und der Abstieg in die unterirdischen Gänge. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Ausgrabung der Lunette 41 zu besichtigen. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung werden empfohlen. Die Führungen kosten 10 Euro pro Person, die Anmeldung erfolgt über das Büro für Tourismus, Tel. 06341- 138301, E-Mail touristinfo@landau.de.

Termine für Sondergruppen, an Wochenenden oder auch unter der Woche, sind auf Anfrage möglich, per Mail an festungsbauverein@gmx.de

Dieser Beitrag wurde unter Führung, Pressemitteilung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *