Landaus „Unterwelt“ – Im Herbst noch Führungen in den Festungsgängen der Lunette 41

Führung an der Baustelle der Lunette 41Samstag, 14 Uhr in Landau – ein fester Termin, der aus dem Kalender des Festungsbauvereins nicht mehr wegzudenken ist. Dank des unermüdlichen Engagements der ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder und Festungsfreunde konnte schon im zweiten Jahr in Folge ein fester Führungstermin zur Lunette 41 mit „Durchführungsgarantie“ ermöglicht werden. Der Erfolg und die Nachfrage geben  den festungskundigen Helfern Recht. Bislang musste seit März keine Führung mangels Teilnehmern abgesagt werden. „Manchmal ist es eine ganz kleine, aber feine Truppe oder auch einmal nur ein Vater mit seinem Sohn, an anderen Tagen haben wir bis zu 20 oder mehr Teilnehmer“, sagt Hans-Dieter Hirschfeld, Vorstandsmitglied des Vereins und selbst aktiver Lunette-Führer. Von Anfang an war das Interesse der Landauer groß, die unterirdischen Teile der Vaubanschen Festung zu erkunden. Zunehmend besuchen auch Urlauber und Tagesausflügler aus dem benachbarten Saarland oder aus Baden-Württemberg und Hessen die Lunette 41.

Auch im Herbst finden die Samstagsführungen weiter statt, solange das Wetter mitspielt. Einen Sondertermin bietet der Verein anlässlich des verkaufsoffenen Sonntags am 16.10.2016 an. Start am Obertorplatz um 14 Uhr, der Ablauf ist wie bei den regulären Samstagsführungen.

Treffpunkt für die öffentlichen Führungen ist am Brunnen vor dem Französischen Tor auf dem Obertorplatz. Nach einer Einführung zur Festungsgeschichte folgt ein kurzer Spaziergang zum Savoyenpark und der Abstieg in die unterirdischen Gänge. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Ausgrabung der Lunette 41 zu besichtigen. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung werden empfohlen. Die Führungen kosten 10 Euro pro Person, die Anmeldung erfolgt über das Büro für Tourismus, Tel. 06341- 138301, E-Mail touristinfo@landau.de. Der Erlös der Führungen kommt komplett der Arbeit des Vereins zugute.

Nach einer Winterpause an der Schaustelle und ihrer „Unterwelt“ starten die regelmäßigen Samstagsführungen 2017 wieder am 4. März, einen Monat später, am 1. April, wird auch auf der „Schaustelle“ im Savoyenpark wieder der Betrieb aufgenommen und der Saisonstart mit einem kleinen „Tag der offenen Tür“ gefeiert. Gruppenführungen für Weihnachtsfeiern sind hingegen durchgängig buchbar.

Dieser Beitrag wurde unter Führung, Lunette 41, Veranstaltungen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *