Tag des offenen Denkmals am 8.9.2019

OstparkDer Festungsbauverein beteiligt sich auch 2019 wieder am Tag des offenen Denkmals: An einem Pavillon am Nordeingang des  Ostparks informieren wir am kommenden Sonntag, dem 8. September 2019, zwischen 11 und 16 Uhr gemeinsam mit der Grünflächenabteilung der Stadt Landau zur Geschichte und zur Umgestaltung der Parkanlage, die aus Teilen der ehemaligen Vauban-Festung hervorgegangen ist. Der Schwanenweiher war als Kessel 80 Teil des Überflutungssystems der Festungsanlage. Neben dem Schwanenweiher sind an einigen Stellen im Park noch weitere Festungsreste vorhanden, so z. B. die Turmspitze mit dem Wappenstein im südwestlichen Teil des Parks.

Der Festungsbauverein bietet außerdem zwei Führungen an: um 12.00 Uhr durch den Ostpark rund um den Schwanenweiher, ehemals Kessel 80 und 30, Werk 35 und Turmspitze mit Wappen von Turm 53 an sowie um 14.30 Uhr entlang der Queich in Richtung Galeerenturm zu ehemaligen Festungsbauwerken.

Der Ostpark soll im Hinblick auf soziale und ökologische Aspekte umgestaltet werden. Die aktuelle Planung dazu wird vom Grünflächenamt vorgestellt.

Weitere Informationen zum europaweiten Tag des offenen Denkmals können unter  www.tag-des-offenen-denkmals.de/ abgerufen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Entfestigung, Führung, Tag des offenen Denkmals, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *