Vortrag: Leben, Lieben und Leiden in der Festungsstadt Landau

Der Festungsbauvereins Landau lädt zum öffentlichen Vortrag von SÜW-Kreisarchivar Dr. Andreas Imhoff ein.

„Leben, Lieben und Leiden in der Festungsstadt Landau“

Sein Vortrag dreht sich um das harte und stark reglementierte Alltagsleben der Landauer zur Festungszeit und kleine Ausbrüche aus dem militärischen Korsett, Eigensinnigkeiten und Aneignungen der damaligen Pfälzer. Dr. Imhoff baut  den Vortrag auf seinen eigenen langjährigen Forschungen auf.

Beginn ist Donnerstag 20.9.12 um 19:00 Uhr im Wachhaus im Französischen Tor (rechts des Café Barock).

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Pressemitteilung, Veranstaltungen, Vortrag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *