Der Albersweilerer Kanal & die Queichlinie– externer Vortrag

Der Albersweilerer Kanal & die Queichlinie– externer Vortrag,
Montag 31.10.2011, 20.00 Uhr – Haus am Westbahnhof Vortrag

Im Jahre 1687 begannen die Bauarbeiten am Albersweilerer Kanal, über den ab 1688 die Festungsbaustelle in Landau mit Steinen und Holz versorgt wurde. Nach dem Ende des Festungsbaus wurde der Kanal in die befestigte Queichlinie integriert, die von Albersweiler bis an den Rhein führte.
Anhand historischer Pläne und Aufnahmen des heutigen Zustands der Anlagen führt der Referent in die Geschichte und die technische Realisierung der Wasserbau- und Verteidigungsanlagen ein.
Referent  Rolf  Übel, Historiker und Archivar
Teilnahmebeitrag  4.00 €

Dieser Beitrag wurde unter Albersweiler Kanal, Festungsbau, Geschichte, Veranstaltungen, Vortrag abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *