Infoveranstaltung zur Unterschutzstellung: „Alte Festung – Neues Denkmal“ am 1. Februar

Fort_TreppeDie aktuellen Nachrichten geben Anlass zu feiern: Die Generaldirektion Kulturelles Erbe (GDKE), so hat es den Anschein, wird nach ausgiebiger Prüfung dem Antrag des Festungsbauvereins stattgeben und, nimmt man den Titel der Einladung der Stadtverwaltung wörtlich, die Festung Landau als Ganzes unter Schutz stellen!

Die GDKE und die Stadtverwaltung Landau informieren darüber am 01.Februar 2017, um 19.00 Uhr im alten Kaufhaus Landau, in einer öffentlichen Veranstaltung mit dem Titel „Alte Festung – Neues Denkmal!“. Untertitel der Veranstaltung ist „Bedeutung und Konsequenzen für die Stadtentwicklung Landaus“. Was bedeutet das für den Bürger, den Grundstückseigentümer? Und wie gehen wir zukünftig mit den Funden um? Wie wird die Festung in der Stadtplanung verankert? Zeigen statt Verdecken. Integrieren und Inszenieren statt Überbauen – Die Vorschläge des Festungsbauvereins liegen schon seit zwei Jahren auf dem Tisch. Der Verein freut sich über zahlreiche Besucher der Infoveranstaltung, um zeigen zu können, wie wichtig dieses Thema für die Landauer Bürger ist!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Konzept, Kooperation, Unterschutzstellung, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *