Landauer Geschichte im Kino

Gabriele und Werner Knauf wurden vor kurzem mit dem Bürgermedienpreis Rheinland-Pfalz in der Kategorie „Ehrenamt“ für ihren Dokumentarfilm “ Theodor Graf Fugger-Glött-Freiheitskämpfer oder Deserteur ?“ ausgezeichnet. Es ist die tragische Geschichte des jungen bayerischen Offiziers Theodor Fugger, der sich als Angehöriger der Landauer Festung  1849 dem pfälzischen Aufstand angeschlossen hatte, bei dessen Niederschlagung von der preußischen Armee aufgegriffen, zum Tode verurteilt und im Festungsgraben hingerichtet worden ist.

Nach mehreren Pandemie-bedingten Verzögerungen wird der preisgekrönte Film am
21. November 2021 um 14.0o Uhr in Landau seine Premiere haben. Das Universum-Kino präsentiert an diesem Sonntag Stadtgeschichte im Doppelpack: „Theodor Fugger“ gemeinsam mit der ebenfalls preisgekrönten Dokumentation „Südring 1 – ein Haus erzählt„.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.